PALOMARES IDYLLE

 

Produktions Notizen zum Dokumentar-Film-Projekt (2012-17) 


Ein Lied singen
vergessen im Schatten des eisigen Krieges –
nur in seiner Zeit gesungen  –
klanglos ertönt –
in Ideologien verhallt.

 

B52 crashed 1966/01/17

B52 crashed 1966/01/17

 

Im Jahr 1966 wird aus einem unbedeutenden kleinem Dorf im Südosten von Andalusien eine viel untersuchte und ebenso verleugnete Gegend, die als schwerster nuklearer Fall-Out in West-Europa, mitten im kalten Krieg, bekannt werden soll. Diese Prominenz, bei gleichzeitiger Verstummung, soll Anlass sein, den Raum um die Stadt Palomares mit dem Kamera-Auge zu erfassen. – Was ist hier der Fall, augenscheinlich und was bleibt dem Betrachter unsichtbar. Der Ort, die Landschaft als Idyll*, als vermeintliche Schönheit soll in der Kamera zu einem Datum werden, dass gleichsam Landschaft und Blick auf selbige thematisiert.

 

"... sie kommen alle her, wissen vorher was wir sagen sollen..." Andres Portillio (72), gibt seit langem keine Interviews mehr, um so ehrenvoller empfand ich diese Begegnung mit diesem charismatischen Mann. (Standfoto/Video)
„… sie kommen alle her, wissen vorher was wir sagen sollen…“
Andres Portillio (72), gibt seit langem keine Interviews mehr, um so ehrenvoller empfand ich diese Begegnung mit diesem charismatischen Mann. (Standfoto/Video)

 

Music: Idyll by Christian Naujoks (with friendly permission)

Weitere Informationen auf: Palomares Idylle FB Site

 

Mit freundlicher Unterstützung der Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein

Logo_Filmförderung_HH-SH.svg

 

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

Mein besonderer Dank für die Foto-Technische-Unterstützung gilt Marek Wiese für die kompetente und freundliche Einführung in die Wissenswelt der  Leica-M3-Photographie. Ich bin beeindruckt von dieser Präzessions-Kunst mit dem das historische Objektiv von 1956, ein Summicron 5cm/f2, restauriert und an die M3 abgestimmt und optisch feinjustiert wurde.

Für mehr Informationen hier:

Wiese Fototechnik

Leica Rollei Sinar Service – Präzisionstechnik – Innovative Produkte – An- u. Verkauf
Danziger Straße 47-49  –  D-20099 Hamburg – fon +49 40 8503490  fax +49 40 8511221
info@wiese-fototechnik.de